Was macht Obst im Schneebergland

Der 2016 gegründete Verein OBST IM SCHNEEBERGLAND hat es sich zum Ziel gesetzt die heimische Obstkultur wieder zu beleben.

Im Schneebergland sind die Menschen seit jeher eng mit ihrer herrlichen Landschaft und den traditionellen Streuobstwiesen verbunden. Hier hat sich eine besonders aktive Gruppe zum Verein Obst im Schneebergland zusammengeschlossen, um die bestehenden für die Menschen, die Wirtschaft und die Biologie so wertvollen Streuobstbestände zu erhalten und neue anzulegen. Das Projekt wird von Leader NÖ Süd gefördert und von vielen privaten Mitgliedern und Gemeinden tatkräftig unterstützt.

Wir beraten und vernetzen alle, die Interesse an nachhaltig und regional produziertem Obst haben und wertvolle Streuobstwiesen erhalten wollen.

Sie können aus einem umfangreichen Angebot an Kursen, Praktikertagen, Pflanzworkshops, Obsttouren mit Kindern und Erwachsenen oder bei der Raritätensuche mitmachen und die Obstsortentage besuchen.

Obstkurse & Exkursionen

Veredeln

Früher gab es in jedem Dorf einen Obstwart.

Heute brauchen wir wieder mehr lokale Könner. Obst im Schneebergland informiert und bildet weiter zu wichtigen Fragen wie Sortenwahl, Baumgesundheit und Geschmacksqualitäten.

Kursangebote

  • Pflanzengesundheit
  • Nützlingsförderung, Schädlingsprävention
  • nachhaltige Wiesennutzung
  • Naturgemäßer Obstbaumschnitt
  • Obstgartenplanung und Baumpflanzung
  • Baumformen, regionale Sorten und ihre Eigenschaften
  • Obstwiesen- und Wildobstwanderungen
  • Obst- und Wildobstküche
  • Bienen und Wildbienen im Obstgarten
  • Exkursionen zu Obstsortengärten und -betrieben

Obstsortentage

Ananasrenette-2

Phänomenale Vielfalt

Der jährliche Herbstattraktion ist der Schneebergland Obstsortentag mit:

  • Sortenbestimmung von Äpfeln und Birnen
  • Multimedia-Obstshow
  • Vorträge zu Obstvielfalt, nachhaltigem Obstbau, ökologischer Pflege von Obstwiesen
  • Naturschutz in Obstwiesen
  • Allergikerverträglichkeit alter Obstsorten
  • Vernetzung und Patenschaften
  • Aussteller
  • Handwerk ums Obst

1000 neue Bäume

1.2-1000-neue-bäume

Robust, gesund und schmackhaft

Der passende Baum für jeden Standort ist das Schlüsselkriterium für nachhaltigen Obstbau. Wir müssen Bäume pflanzen, die man erfolgreich ohne chemische Behandlung bewirtschaften kann. Unser Ziel sind 1000 neue Obstbäume bis zum Jahr 2020.

Wir beraten Sie bei:

  • der Planung Ihres Obstgartens
  • der Auswahl von Sorten und Unterlagen sowie Bezugsquellen

Alte Obstsorten erhalten Sie bei:

Sortengärten & Infopunkte

Infopunkt Woltron

Im Schneebergland herrschen beste Voraussetzungen für qualitätsvolles Obst:

sommerliche Wärme, ausreichend Niederschläge, kühle Nächte in der Reifezeit. Das ermöglicht einen besonderen Sortenreichtum. Über 100 Apfelsorten vom frühen Woazapfel bis zum späten Haselapfel versorgen uns ganzjährig mit frischem Obst. Von den Obst im Schneebergland Sortengärten wird dieser Reichtum erhalten und vermehrt sowie als Edelreis für unsere Veredelungskurse weitergegeben.

Sortengarten Touren »

Obstwiesen erleben

OBIS-obstgärten-Zweiersdorf-2017

Kennenlernen und Kosten ist das Motto!

Naturnahe Obstwiesen und Weiden zählen zu den seltenen und bedrohten Lebensräumen, die eine besondere Pflege benötigen. Man darf sie erst im Juni mähen und muss das Mähgut entfernen. So werden kräuter- und blütenreiche Wiesen erhalten und Lebensräume für Wiedehopf, Wendehals und Gottesanbeterin gesichert.

Die Vielfalt an Obstsorten und ihrer typischen Pflanzen- und Tierarten können Sie bei den Obsttouren, bei Führungen und Exkursionen kennenlernen.

Ein besonderes Naturerlebnis bietet die Apfelblüten-Radtour im Frühjahr, die uns zu speziellen Obstsortengärten und Obstbetrieben führt.

Regionale Raritätensuche

Apfelbestimmung-novaks-hände-Foto-I.Zeh

Machen Sie mit bei der regionalen Raritätensuche!

Wir suchen regionale Raritäten wie Schneebergkirsche, Rosenmarillen u.a. Bringen Sie mindestens 5 ausgereifte Früchte + 1 Zweig + Blätter. Herbstsorten können Sie beim Obstsortentag im November von unseren Experten bestimmen lassen

Zur Regionalen Raritätensuche »

Machen Sie mit im Obst-Netzwerk

Unsere Stärke sind die Menschen.

„Obst im Schneebergland“ berät und vernetzt alle, die Interesse an nachhaltigen Obstkulturen und regionalem Obst haben.

Jetzt Mitglied werden »